HEUTE KOMMT ALLES RAUS

24. Juli 2014 um 09:01 Uhr


Das ist ein Bild vom neuen Buch. Es liegt inmitten von Sachen, die darin vorkommen. Es kommen allerdings noch viel mehr Sachen darin vor. Und Leute. Wenn ich es recht bedenke, kommen sogar mehr Leute darin vor, als Sachen.
Es ist eine Art Abenteuergeschichte, die im Sommer spielt, deshalb wird sie auch im Sommer veröffentlicht. Man kann sie aber auch im Herbst lesen. Oder in den ganzen anderen Jahreszeiten, die es so gibt.
Und wer zum Lesen keine Lust hat, der kann sich die Geschichte auch vom tollen Stefan Kaminski vorlesen lassen.

Weiterführende Informationen:
Verlagsseite
Wunderlich-Lesungen
Wunderlich bei Facebook
NDR
Deutschlandradio Kultur
Frankfurter Rundschau

Kategorie Literatur Meins

SPRECHENDES ESSEN

20. Juli 2014 um 21:46 Uhr

Burger
Das ist Fastfood. Allerdings unterscheidet sich dieser Burger von den meisten anderen dadurch, dass er sprechen kann.
Die chinesische Animationskünstlerin Siqi Song hat Leute über ihre Essgewohnheiten befragt und die Antworten verschiedenen Lebensmitteln in den “Mund” gelegt. Und so plaudern Würstchen über ihre Vorliebe für Avocados, das Suppenhuhn würde am liebsten eine Aubergine heiraten, wenn das ginge, und zwei Kekse berichten darüber, wie sie Vegetarier wurden, nachdem sie eine Dokumentation über schlimme Hühnerhaltung gesehen hatten. Schön und schön absurd.

Kategorie Animation

ÜBER DEN DINGEN STEHEN

12. Juli 2014 um 10:45 Uhr


Das ist der Performancekünstler Johan Lorbeer. Ich habe ihn gestern bei einem Fest gesehen, wo er ungefähr zwei Stunden da an der Wand “stand”. Und natürlich haben sich alle gefragt, wie er das wohl macht. Zuhause habe ich dann sofort im Netz nachgeguckt und in dem Video eine Erklärung gefunden.

Weiterführende Informationen:
Website von Johan Lorbeer
Buch von und über Johan Lorbeer

Kategorie Kunst

DIE ZEHN GEBOTE NACH CHURCHILL

10. Juli 2014 um 13:50 Uhr


Das ist Winston Churchill. Abgesehen davon, dass der britische Premierminister ein umstrittener Politiker war, war er auch ein vielseitiger Maler und Literat. Und er hatte ein paar kluge Sprüche auf Lager. Der Animationskünstler Simon Appel hat sie illustriert …

Weiterführende Lektüre:
Übersetzung der Zitate

PARALLELUNIVERSUM

um 10:38 Uhr

Schaf
Das ist ein fußballbegeistertes Schaf, das auf einer echten Couch vor einem echten Fernseher sitzt.
Der Trickfilmer Marty Cooper, alias Hombre McSteez, fotografiert mit seinem iPhone Dinge und Gegenden und bevölkert sie danach mit seinen auf Celluloid gezeichneten Charakteren.
Mehr davon gibt es auf seiner tumblr-Seite.

Weiterführende Lektüre:
Interview mit dem Künstler

Kategorie Animation Lustig

PENG IM KREIS

8. Juli 2014 um 10:23 Uhr


Das ist Robert Gwisdek, alias Käptn Peng. Er kann interessante und schöne Sachen machen, die ich hier neulich schon mal reingeklebt habe.
Bei der Buchpremiere für seinen Roman “Der unsichtbare Apfel” in der Berliner Volksbühne hat er einen Kurzfilm gezeigt, von dem man bis jetzt nur den Trailer sehen konnte. Jetzt ist er ganz zu besichtigen.
Eine Geschichte über das Wesen des Kreises und über das Wesen des Menschen …

Weiterführende Lektüre:
Der unsichtbare Apfel

Kategorie Film

JUNI 2014

30. Juni 2014 um 17:56 Uhr

baden
Eine Sekunde am Tag.

Kategorie Meins Sekunde

ES LEBT!

26. Juni 2014 um 12:01 Uhr

Wasserhahn
Das ist ein Mädchen, das läuft – das sieht man sofort. Doch auf den zweiten Blick erkennen wir, dass es sich in Wirklichkeit um einen Wasserhahn handelt.
Der französische Künstler Gilbert Legrand nimmt alltägliche Gegenstände und gibt ihnen eine Seele, indem er sie personifiziert. Das macht Spaß.

Weiterführende Infos:
Website von Gilbert Legrand

Kategorie Kunst

DER PALAST

25. Juni 2014 um 17:17 Uhr

Ameise
Das ist eine Ameise. Sie lebt mit ihrem Volk an einem sehr unwirtlichen Ufer und fristet ihr Leben damit, Müll durch die Gegend zu schleppen. Hin und wieder kommen Schiffe mit Touristen vorbei, die die Gegend fotografieren. Ein Tag ist wie der andere, bis die Ameise das Bild eines wunderschönen Palastes findet, der in einem fernen und exotischen Land zu stehen scheint. Die Ameise träumt davon, auch einen solchen Palast zu erbauen und beginnt sofort mit der Arbeit …

Die russische Animationskünstlerin Natalja Mirzojan schuf diesen ungewöhnlichen und schönen Trickfilm aus nichts als getrockneten Teeblättern.

Chinti from Natalia Mirzoyan on Vimeo.

Kategorie Animation

BRÜDERCHEN

4. Juni 2014 um 21:21 Uhr

Peter 1
Das ist mein Bruder Peter. Das Foto befindet sich in einer sehr schönen Anthologie mit dem Titel “BERLIN – ein Ort zum Schreiben”, die der Aufbau-Verlag 1996 veröffentlicht hat und die Texte bekannter und nicht ganz so bekannter Autoren enthält (leider nur noch antiquarisch zu bekommen).
Da die Autoren alphabetisch geordnet sind, findet sich Peters schöner und weitestgehend unbekannter Text genau vor den Gedichten seines berühmteren Bruders Thomas. Und anders als im Leben, vertragen sich die beiden auf dem Papier sehr gut …

Ohne Titel

Kategorie Literatur