SCHÖNE WEISSE ALPTRÄUME

24. August 2015 um 10:15 Uhr


Das ist eine Schneekugel. Doch anders als normale Schneekugeln zeigt sie keine verwunschene Winterlandschaft, sondern eine verstörende Szene.
Das Künstlerpaar Walter Martin und Paloma Muñoz hat unter dem Titel TRAVELERS viele dieser bizarren und alptraumhaften Miniaturbilder erschaffen. Immer nur ein Bild, das das Ende einer Geschichte erzählt.
Hier gibt es eine ganze Geschichte in einem Musikvideo von Christopher Smith. Ein Mann will nach Hause …

via Dangerous Minds

Kategorie Kunst Musik

JULI 2015

31. Juli 2015 um 19:48 Uhr


Eine Sekunde am Tag.

Kategorie Meins Sekunde

ULRICH ZIEGER (1961-2015)

25. Juli 2015 um 06:06 Uhr

zieger1
Das ist Ulrich Zieger. Er ist Schriftsteller und Dichter. Er war es, denn er ist vorgestern gestorben. Betrunken eingeschlafen und einfach nicht mehr aufgewacht. Er war erst 53 Jahre alt.
Ich habe ihn kennengelernt, da waren wir beide etwa zwanzig. Wir arbeiteten Tür an Tür in der Herstellungsabteilung eines Wissenschaftsverlages in Ostberlin. Als ich dort anfing, war er schon da und hat mir als erstes gezeigt, wie der Wasserkocher im Flur funktioniert, damit man morgens erst mal Kaffee trinken konnte. Und dann setzte er sich mit seinem Kaffee zu mir und legte die Füße auf meinen Schreibtisch. Manchmal redeten wir, aber meistens waren wir noch zu müde. Das war unser Ritual.
Ulrich war Dichter, doch er machte keine große Sache daraus. Ich wusste, dass er auch Stücke für Zinnober schrieb – ein freies Theater in Prenzlauer Berg. Manchmal gingen wir zusammen etwas trinken. Er konnte gut und viel trinken, doch während andere betrunken wurden, wurde er immer nur Ulrich in Potenz: Groß, warm, ungestüm und mit einer großen Traurigkeit.
Wir gingen irgendwann unserer Wege und haben uns aus den Augen verloren. Als jedoch in diesem Jahr sein phantastischer Roman „Durchzug eines Regenbandes“ erschien, haben wir uns bei der Buchmesse in Leipzig nach vielen Jahren das erste Mal wiedergesehen. Das war schön. Spät in der Nacht wollte er an der Hotelbar noch etwas trinken gehen und fragte mich, ob ich mitkäme. Aber ich war schon zu müde. „Dann trinken wir morgen früh aber Kaffee“, hat er noch gesagt. „Wie früher.“
Ich hab ihn am nächsten Morgen nicht gesehen. Und jetzt sehe ich ihn nie mehr.

Weiterführende Informationen:
Clemens Meyer zum Tod von Ulrich Zieger (Deutschlandradio, 24. Juli 2015)
Ulrich Ziegers letztes Gedicht im Online-Magazin HUNDERTVIERZEHN
Nachruf in der taz

Kategorie Meins

5000 JAHRE IN ZEHN MINUTEN

22. Juli 2015 um 11:44 Uhr

welt1
Das ist die Erde. Wie sie sich geopolitisch so gestaltet hat, haben wir ja im großen und ganzen mal in Geschichte und Erdkunde gelernt. Und weil man das schnell wieder vergisst, gibt es schöne Animationen wie diese hier.

SIE SIND UNTER UNS

16. Juli 2015 um 19:38 Uhr

thefaceofaprayingmantis8u4raplwkdjfu8pkjasdlfkajs
Das ist das Gesicht einer Gottesanbeterin. Als die britische Fotografin und Oscar-Preisträgerin Zana Briski eines Nachts von diesen Insekten träumte, beschloss sie, einen Film über die faszinierenden und todbringenden Tiere zu machen, die gut und gerne einen kompletten neuen Star Wars-Cast stellen könnten. Schön gruselig. Gruselig schön.

Via Dangerous Minds

Kategorie Film Tiere

EIN TISCH IST EIN TISCH

3. Juli 2015 um 14:39 Uhr

Tisch
Das ist ein Mann, der am Tisch sitzt und Zeitung liest. Er ist der Held einer ebenso komischen wie berührenden Geschichte des Schweizer Schriftstellers Peter Bichsel. Der österreichische Filmemacher Remo Rauscher hat einen schönen Kurzfilm daraus gemacht.

Weiterführende Informationen:
Die Geschichte zum Mitlesen
Making Of

Kategorie Film Kurios Literatur

JUNI 2015

30. Juni 2015 um 22:01 Uhr


Eine Sekunde am Tag.

Kategorie Meins Sekunde

DER PUPPENSPIELER UND DIE LADY

22. Juni 2015 um 10:01 Uhr

Puppenspieler
Das sind Doris und Ricky. Sie haben sich im New Yorker Washington Square Park kennengelernt und sind Freunde geworden. Ich hab vor einiger Zeit schon mal was drüber reingeklebt. Jetzt gibt es einen schönen neuen Kurzfilm über die beiden.

Kategorie Allgemein

ÜBERLEBEN MIT HARRY CREWS

21. Juni 2015 um 11:33 Uhr

CrewsH-1
Dieser freundliche junge Mann ist der Schriftsteller Harry Crews. Er kam aus Georgia und hat Bücher geschrieben, die gern als “Südstaaten-Gothic” bezeichnet werden. Romane, die bevölkert sind von ebenso schrägen wie abgründigen Figuren, denen der Amerikanische Traum den Rücken zugekehrt hat.
In den USA wurde er erst nach seinem Tod (2012) zum Kultautor. Kim Gordon und Lydia Lunch haben sogar eine gemeinsame Band nach ihm benannt und Sean Penn war “besessen von seiner Sprache”. Jetzt ist sein Roman FLORIDA FOREVER auch hier erschienen.

Mehr über Harry Crews heute Abend ab 18 Uhr bei den radioeins-Literaturagenten.

Kategorie Literatur

KUBRICKS NEW YORK

15. Juni 2015 um 09:45 Uhr


Das ist Stanley Kubrick. Er macht ein Selbstporträt mit seiner Leica. Der Junge aus der Bronx war gerade siebzehn als er dem Magazin LOOP seine Fotos verkaufte und bei dem er kurz darauf sogar eine Festanstellung bekam.
Die Bilder entstanden zwischen 1945 und 1950 hauptsächlich in New York.







>


… und so weiter.

Mehr Fotos im New Yorker Stadtmuseum

Kategorie Fotografie